Freidenker feiern Tag der Menschenrechte

Erklärung des Freidenkerbundes zum Tag der Menschenrechte:

Die Menschenrechte wurden vor rund 200 Jahren von Freidenkern entwickelt (u.a. La Fayette, Jefferson, Paine und Kant) und von den Vereinten Nationen 1948 im Artikel 217A festgelegt. Für uns Freidenker sollte dieser Tag  der höchste Feiertag des Jahres sein. Während viele der religiösen Feste völlig an Bedeutung verlieren, ja nicht einmal gewusst wird, was an diesem Tag gefeiert wird, sollte der Menschrechts-Tag gefeiert werden wie kein anderer. Die Menschenrechte sind nach unserer Meinung die größte gesellschaftliche Errungenschaft der Menschheit überhaupt. Europa sollte auf seine Entwicklung stolz sein und versuchen,  diesen Beitrag weiter zu entwickeln und in alle Welt zu exportieren.

Es müssten alle gesellschaftlichen Kräfte daran arbeiten, diesen Tag entsprechend zu würdigen, Feiern abzuhalten und den Kindern die Bedeutung der Menschenrechte näher zu bringen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s